Historisches

In der Gegend um den Grossen Plöner See leben schon sehr lange Menschen. Die fischreichen Gründe der Seen waren eine gute Nahrungsgrundlage. Vor mehr als 770 Jahren - 1244 gab es die erste urkundliche Erwähnung. Dieses Ereignis wurde zünftig in Nehmten gefeiert. Die St. Petri Kirche in Bosau, als Zentrum der Christianisierung, wurde bereits 100 Jahre vorher gebaut.

Aber auch die nachfolgenden Jahre sind spannend und interessant. Über viele Geschichten wird in unserem Gemeindeblatt - "Notizen aus Nehmten" berichtet, in unserem Archiv könne alle Ausgaben nachgelesen werden:

 

Und dann gibt es noch unser Fotoalbum damals...

Nehmten früher

alte Fotos aus der Gemeinde

Sepel - Hintz - ca. 1953/54 02.JPG Vogelsang - Preuß 1953/54 Alte Schule Godau 1953/54 Sepel - Bredenbek - Schule - ca. 1953/54 07.JPG Vogelsang - Kirschnick 1953/54 09.JPG Meyer Pehmerfelde - ca. 1953/54 11.JPG Gutshof Nehmten - ca. 1953/54 13.JPG Sepel - Schoel - ca. 1953/54 15.JPG 16.JPG Godau - Bauer 1953/54 Bredenbek - Gaststätte - ca. 1953/54 Meyer Pehmerfelde Meyer Pehmerfelde Anfang 1990 er Meyer Prehmerfelde -1955.JPG Martens / Kiekbusch, Pehmerfelde - ca. 1953/54 Alte Schule Godau 1950er Meyer Pehmerfelde Ende 1980er Segelschulschiff Godau 1950er Alte Schule Godau - Garten 1950er Kiekbusch Pehmerfelde - ca. 1945 Abriss 1982 Kiekbusch Pehmerfelde - ca. 1945 Abriss 1947 Hof Pehmen - ca. 1955

Gibt es in der Gemeinde noch schlummernde Schätze, die in diese Rubrik passen? Wenn Sie Bilder haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!